Gnom

Gnom

Der Gnom: Ein Industrieprodukt aus kulturhistorischer Sicht

 39,80

Uitverkocht

Sorry dit product is nieuw, nog niet leverbaar of tijdelijk uitverkocht. Als u uw gegevens in de wachtlijst achterlaat krijgt u bericht wanneer het artikel (weer) op voorraad is.

SKU AS802 Categorieën , , Tag

Gnom

Im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern wurde der «Gnom» von 1871, die älteste erhalten gebliebene Zahnradlokomotive Europas und zweitälteste Dampflokomotive der Schweiz, restauriert und wieder betriebsfähig gemacht. Ihre Besonderheit ist der auf Bergstrecken zuschaltbare Zahradantrieb. Erstmals wird die Erhaltung eines technischen Kulturgutes für die Nachwelt nach denkmalpfleger-ischen und professionellen musealen Grundsätzen realisiert – nicht Perfektionismus, sondern Authentizität ist das Ziel. Die Wiederinbetriebnahme des Gnoms ist zum einen Anlass für eine ausführliche Würdigung Niklaus Riggenbachs, eines eigenwilligen Autodidakten, Unternehmers und Politikers. Zum anderen ist die Lokomotive ein Beispiel für die herausragende Bedeutung der Eisenbahn für die Entwicklungen im 19. und zwanzigsten Jahrhundert. Im Sinne einer kulturhistorischen Betrachtung thematisiert das breit gefächerte Autorenteam den  wirtschaftlichen und sozialen Hintergrund der Industrialisierung. Als Werklokomotive der Steinbruchbahn in Ostermundigen ermöglichte der Gnom die Verbreitung des Sandsteins als Baumaterial im Städtebau und beeinflusste damit sowohl die Bautechnik als auch die Architektur. Die erste europäische Zahnradbahn auf den Rigi wiederum war der Auslöser für einen touristischen Aufschwung. Auch als «Kunstwerk» lässt sich die Dampflokomotive betrachten: mobile Architektur im Spiegel der modernen Kunsttheorie. Konservatorische und handwerkliche Aspekte der Restaurierungsmethodik sind ebenso Thema wie die soziologische Frage nach der
Tradierung von historischem technischen Wissen.
 
«Unbestritten ist die Tatsache, dass Riggenbach mit seiner Rigibahn sowie später auch andere Schweizer Ingenieure der Zahnradbahn zum Durchbruch verholfen haben.»
Alfred Waldis, Neue Zürcher Zeitung
Gewicht 1250 g
Series

Uitgever/Producent

Taal

Auteur

Formaat

Pagina's

ISBN

Naam
E-mail
Telefoon
Enquiry

Nieuwe producten

Winkelwagen

Uitverkocht

Sorry dit product is nieuw, nog niet leverbaar of tijdelijk uitverkocht. Als u uw gegevens in de wachtlijst achterlaat krijgt u bericht wanneer het artikel (weer) op voorraad is.

Met een abonnement op onze nieuwsbrief blijft u op de hoogte van alle nieuwe producten en de spoorkoopjes in onze webwinkel​

Scroll naar top